17.04.2018 19:30

19:30 | HMT

HOCHSCHULORCHESTERKONZERT

Musikerinnen des Hochschulorchesters der hmt Rostock. Foto: Thomas Häntzschel

Musikerinnen des Hochschulorchesters der hmt Rostock. Foto: Thomas Häntzschel

Das Hochschulorchester der Hochschule für Musik und Theater Rostock lädt zu seinem ersten Konzert im neuen Semester ein. Am Dienstag, den 17. April stehen Werke des 20. Jahrhunderts auf dem Programm, die auf eine musikalische Reise ins Musical und in die moderne amerikanische Oper entführen. In Edward Elgars Konzertouvertüre “Cockaigne” wird ein romantisierendes und musicalartiges Porträt der Stadt London gezeichnet. Mit der sinfonischen Suite „Porgy and Bess“ von George Gershwin führt die Reise in die Schwarzensiedlung Catfish Row in Charleston. Hier wie auch in Leonard Bernsteins Symphonischen Tänzen aus dem Musical „West Side Story“ mischen sich in die Klassik Jazz- und Blues-Elemente. Die musikalische Leitung hat Professor Christfried Göckeritz.

www.hmt-rostock.de