15.11.2017 20:00

20:00 | BUNKER

IRISH SESSION

Es gibt fast nichts Schöneres, als selbst Musik zu machen. Und noch schöner ist es mit Leuten zusammen Irish Folk zu machen. Mit vielen Leuten, kleine Liedchen, die man leicht auswendig lernt, vielen verschiedenen Instrumenten und alle spielen das gleiche. Die gute Laune kommt von alleine und ganz gewiss. Die Rostocker Irish Session ist eine offene Session. Es kann also jeder mitspielen, der ein Instrument spielen kann. Abgespielt werden irische Tunes, ab und zu auch mal was Nordisches oder Bretonisches. Vertreten sind bisher die Instrumente Fiddel, Gitarre, Mandoline, Low Whistle, Kontrabass, Knopfakkordeon, Bodhrán und Drehleier. Dabeisein ist viel und Übung macht den Meister.

www.irish-session-rostock.de