24.10.2017 19:30

19:30 | HMT

SOLISTENKONZERT

Die Pianistin Jinju Jeong spielt Schumanns Klavierkonzert a-Moll. Foto: privat

Die Pianistin Jinju Jeong spielt Schumanns Klavierkonzert a-Moll. Foto: privat

In der Reihe der Solistenkonzerte mit der Norddeutschen Philharmonie Rostock präsentieren sich drei herausragende junge Musikerinnen der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Die Pianistin Mao Inukai aus der Klasse von Prof. Bernd Zack spielt Ludwig van Beethovens Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58. Anschließend tritt die Bratschistin Yevheniia Vynogradska mit Franz A. Hoffmeisters Violakonzert D-Dur auf. Sie studierte bereits erfolgreich in Moskau und London, bevor sie an die hmt zu Prof. Felix Schwartz kam, und spielte unter Dirigenten wie Sir Colin Davis und Eliot Gardiner. Zum Abschluss folgt das Klavierkonzert a-Moll op. 54 von Robert Schumann mit der Pianistin Jinju Jeong. Sie ist Schülerin von Prof. Matthias Kirschnereit und Lilit Grigoryan und steht kurz vor Abschluss ihres Bachelorstudiums.

www.hmt-rostock.de